Dekorative Sterne

Bei dieser kleinen Bastelei entstehen mit wenig Aufwand dekorative Schneesterne, die sich vielfältig einsetzen lassen: Zum Beispiel als Fensterdeko, als Deckchen unter Räuchermann und Pyramide, als Christbaumschmuck oder aber – aufgeklebt – als weihnachtliches Grußkartenmotiv.

basteltip_gebrauch_stern

So funktioniert die kleine Bastelei:

  • Bitte öffnen Sie zunächst die Basteldatei und drucken Sie diese auf Papier aus. Der Bastelbogen enthält einen großen und zwei kleine Sterne.
  • Schneiden Sie die Quadrate entlang der gestrichelten Linie aus.
  • Falten Sie anschließend das Papier der Reihe nach an den grau gepunkteten Linien. Die Buchstaben zeigen Ihnen die richtige Reihenfolge.
  • Schneiden Sie nun mit einer scharfen Schere entlang der dickeren schwarzen Linien.

Beim Basteln des großen Sterns falten Sie das Papier nach dem Ausschneiden der ersten Ecke bitte einmal auf. Anschließend können Sie die restlichen Formen herausschneiden. Unser Tipp: Nicht immer müssen die Sterne auf weißem Papier gedruckt werden. Verwenden Sie für den Ausdruck des Bogens farbiges Papier. Oder bemalen Sie die ausgeschnittenen Sterne nach dem Ausschneiden mit Filzstiften oder Wasserfarbe.

Jetzt Basteltipp herunterladen »