Ein Angebot der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Baumstriezel

Zutaten:

Für drei 30 cm lange Striezel

Teig

  • 350 g Mehl (Type 550)
  • 150 ml Milch
  • 1 Ei (Größe L)
  • 30 g Zucker
  • 5 g Salz
  • 7 g Trockenhefe oder ½ Würfel Frischhefe
  • 70 g Butter

Zum Bestreichen

  • 40 g Butter, geschmolzen
  • 60 g Zucker

Tipp

Der Baumstriezel kann auch auf einem dicken Ast aufgewickelt und über offenem Feuer gegrillt werden.

Sie können ihn nach dem Backen auch je nach individuellem Geschmack weiter umhüllen oder befüllen. Versuchen Sie Ihren Baumstriezel doch mal mit Zimt-Zucker, Kokos, gemahlenen Haselnüssen (hierfür nochmals mit Butter bestreichen) oder herzhaft gefüllt mit Tomate-Parmesan-Rucola, Schinken-Käse oder Räucherlachs.

Zubereitung:

Die Milch in eine Schüssel geben und die Hefe darin auflösen. Anschließend alle weiteren Zutaten hinzugeben und 10 Minuten von Hand kneten, bis ein weicher, nicht klebriger Teig entsteht. Die Rohmasse zwei Stunden an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig dritteln und das erste Teigstück ca. 0,5 cm dick ausrollen. Dieses nochmals 30 Minuten gehen lassen. Anschließend spiralförmig zu einem langen Streifen von 1 cm Breite zurechtschneiden und auf ein komplett in Alufolie eingewickeltes und gut gefettetes Nudelholz (30 cm) aus Holz aufwickeln.

Den Backofen-Grill auf 250°C vorheizen.

Die Außenhülle mit der geschmolzenen Butter bestreichen, in Zucker wälzen und das Nudelholz auf eine Auflaufform legen, sodass der Teig die Form nicht berührt.

Den Striezel unter dem Grill platzieren und ca. 10 Minuten backen. Dabei einmal pro Minute das Nudelholz ein Stückchen weiterdrehen, bis der Zucker überall gleichmäßig karamellisiert ist. Evt. zwischendurch mit Butter bestreichen.

Nachdem er abgekühlt ist, kann der Baumstriezel einfach vom Nudelholz abgezogen werden.

Guten Appetit!

Baumstriezel Zubereitung

Baumstriezel Zubereitung

Baumstriezel Zubereitung