Ein Angebot der Wirtschaftsförderung Sachsen GmbH

Butterplätzchen zum Ausstechen

Zutaten:

  • 300 g Mehl
  • ½ TL Backpulver
  • 125 g Puderzucker
  • 2 Päckchen Vanillezucker
  • 175 g Butter
  • 1 Ei
  • Prise Salz
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale

außerdem: nach Belieben Zuckerguss, flüssige Schokolade, gehackte Nüsse, bunte Zuckerperlen, Streusel, Rosinen, Smarties etc. zum Verzieren der Plätzchen

Zubereitung:

Alle Zutaten miteinander zu einem glatten Teig verkneten. Teig eine Stunde kalt stellen. Danach etwas Teig abnehmen, auf einer bemehlten Fläche mit dem Nudelholz ca. 0,5 cm dick ausrollen. Nun mithilfe von Ausstechförmchen Plätzchen ausstechen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Im vorgeheizten Backofen bei mittlerer Hitze ca. 10 bis 15 Minuten backen. Die Plätzchen sollten dabei nicht zu braun werden, lieber etwas heller lassen. Auch wenn sie sich nach dem Backen noch etwas weich anfühlen, werden sie beim Abkühlen schön zart und mürbe. Nach und nach den gesamten Teig aufbrauchen.

Anschließend die Plätzchen nach Belieben mit Zuckerguss, flüssiger Schokolade, gehackten Nüssen, Rosinen, Smarties, bunten Streuseln etc. verzieren.

Butterplätzchenteig